Was bedeutet Unterhaltsreinigung?

Mit dem Begriff Unterhaltsreinigung können viele erst mal nichts anfangen.
Unterhaltsreinigung bedeutet schlichtweg, dass ein Objekt in bestimmten Zeitabständen regelmässig gereinigt wird. Ob täglich, wöchentlich oder monatlich spielt dabei keine Rolle. Es sind eben einfach sich wiederholende Reinigungsarbeiten. Der genaue Umfang dieser Arbeiten wird vorher festgelegt. Häufig beschreibt eine Reinigungsfirma, beispielsweise in Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich die Unterhaltsreinigung auch als Büroreinigung. Dabei ist es mehr ein Oberbegriff und die Objekte, die eine Unterhaltsreinigung benötigen, sind sehr vielfältig. Deshlab wird in diesem Zusammenhang auch oft der Begriff Gebäudereinigung verwendet.

Was wird bei der Unterhaltsreinigung gemacht?

Eine Unterhaltsreinigung ist auch eine sich wiederholende Reinigungsarbeit in Gebäuden, die im vorher im Leistungsverzeichnis festgelegt sind. Die Einsatzorte sind meist Kindergärten, Bürogebäude, Behörden, Schulen, technische Gebäude, etwa auch in Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich, um nur ein paar Beispiele zu nennen. In der Regel umfasst die Unterhaltsreinigung viele verschiedene Tätigkeiten, wie etwa die Reinigung der Inneneinrichtung. Dazu gehört das feuchte Abwischen der Schreibtische, die Pflege von Computeranlagen, das Säubern der Türen, Heizkörper, Lichtschalter und Fensterbänke. Auch das Saugen von Polstermöbeln und die Reinigung von Bürostühlen fallen in diesen Aufgabenbereich. Ausserdem sind in der Unterhaltsreinigung auch das Ausleeren, Entsorgen und Reinigen der Aschenbecher und Mülleimer unter Berücksichtigung der Mülltrennung anfallende Aufgaben. Wichtig ist dabei natürlich, dass auf strenge Hygiene und Sauberkeit geachtet wird. Überdies werden bei der Unterhaltsreinigung in Hinsicht auf Sauberkeit und Hygiene auch Spinnweben und Griffspuren beseitigt. Wie bei einer Hotelreinigung oder einer anderen professionellen Reinigung steht bei der Unterhaltsreinigung auch der Sanitärbereich besonders im Fokus. Hierunter fallen die hygienische Reinigung der Urinale, Toiletten, Waschbecken und Spiegel. Dazu kommen das Putzen der Wandfliesen sowie das Wischen des Bodens. Weitere Aufgaben umfassen das Auffüllen von Verbrauchsmaterial wie Handtücher und Toilettenpapier sowie die Entleerung der Mülleimer. Dies alles wird von der Reinigungsfirma aus Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich bei der Unterhaltsreinigung vorgenommen.

Welche Vorteile hat eine Unterhaltsreinigung?

Die Regelmässigkeit einer Unterhaltsreinigung hat nicht nur optische Gründe und Vorteile. Natürlich geht es auch darum, dass Kunden und Besucher einen guten Eindruck bekommen und Mitarbeiter nicht am verstaubten Schreibtisch sitzen. Aber durch die regelmässige und gründliche Reinigung werden auch Bakterien beseitigt. Bakterien und Viren, die andernfalls ein hohes Ansteckungsrisiko für alle Mitarbeiter sind. Durch den Kontakt mit Schreibtischoberflächen, Tastaturen, Türklinken, Schrankgriffen, Lichtschaltern oder Wasserhähnen können sich Bakterien leicht verteilen und erhöhen das Ansteckungsrisiko. Hygiene wird bei der Unterhaltsreinigung von der Reinigungsfirma aus Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich eben gross geschrieben und gilt für alle Bereiche der Reinigung. Angefangen von der Unterhaltsreinigung, über die Gebäudereinigung bis hin zur Hotelreinigung.

Aussenreinigung gehört zur Unterhaltsreinigung

Neben einer gründlichen Reinigung im Innenbereich gehört bei der Unterhaltsreinigung auch durchaus die Reinigung der Aussenanlagen zum Bereich des Möglichen. Von der Reinigungsfirma aus Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich werden bei Bedarf und Kundenwunsch auch Wege und Höfe gekehrt, Grünflächen und Zuwege werden von Laub befreit und Terrassen und natürlich auch Aussenmöbel werden gereinigt. Die Reinigungsfirma aus Baden, Zug, Luzern, Bern, Basel oder Zürich stellt sich liebend gern diesen individuellen Herausforderungen, die jedes Objekt mit sich bringt und sorgt mit einer Gebäudereinigung und einem umfassenden Facility Service für ein perfektes Erscheinungsbild.